London Calling

Hin und wieder lässt sich in meinem Job das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden. In meinem Fall bedeutet das manchmal, dass ich meine Kamera mitnehme und ein paar Fotos schieße. Beim  letzten London-Trip hatte ich meine „neue“ alte Mamiya NC1000s dabei: eine 35mm-Analogkamera aus dem Jahr 1978. Die Bilder, die dabei entstanden sind, „haben etwas“,  eine Anmutung, wie sie moderne perfekte Digitalbilder nicht haben: Unschärfen, Korn, harte Kontraste. Nicht alles davon war so gewollt, vieles entstand, weil ich mit der Kamera (noch) nicht richtig umgehen kann, aber die Serie gibt diesen Tag gut wieder. Und was will man mehr?

 

READ MORE

0