Straße der Skulpturen

1971 initiierte der aus Sankt Wendel stammende Bildhauer Leo Kornbrust die Straße der Skulpturen. Er griff damit eine Idee des von den Nazis ermordeten Bildhauers und Malers Otto Freundlich auf, der sie von Paris bis nach Moskau als ein völkerverbindendes Symbol erbauen wollte. 

Nach über 40 Jahren scheint sie etwas in Vergessenheit geraten, aber vielleicht macht gerade die Patina nochmal einen besonderen Reiz aus.

 

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.