Home on a lazy Sunday„Klar war die Ausrüstung teuer und ich mache keine besseren Bilder dadurch. Aber ich habe jetzt mehr Spass an meinen schlechten Bildern.“ – Heiko Kanzler, gefunden auf kwerfeldein.de

Das könnte im allgemeinen durchaus auch mein Moto sein (nicht nur beim Fotografieren …), aber es geht auch mal mit weniger High-Tech. Oder besser gesagt: mit High-Tech aus den 80ern und 90ern. Seit kurzem besitze ich zwei schöne analoge Spiegelreflexkameras, eine Mamiya NCS1000 und eine Nikon FM2. Damit zu fotografieren, ist anders: man schaut anders, plant mehr und freut sich darauf, wenn nach zwei Wochen endlich die Bilder eintreffen. Um der Wahrheit Genüge zu tun: billiger geworden ist es dadurch nicht, schließlich kam das ja alles noch zusätzlich dazu … ;-)

Selbst überrascht war ich, als ich meine alten Bilder nochmal anschaute: da waren viele gute Aufnahmen dabei – besser, als ich das in Erinnerung hatte. Die finden sich auch hier, vor allem Reisebilder aus Namibia, Chile und Südafrika.

Viel Spaß beim Anschauen.