ChannelPartner-Roundtable: Channel meets Cloud

CmC Roundtable Runde 2 16zu9
Systemhäuser erwirtschaften ihren Hauptumsatz noch immer mit klassischen Projekten. Was hindert sie, in der Cloud richtig durchzustarten? Riskieren sie, dieses Geschäft an neue Anbieter zu verlieren? Wie ist es um die Integrationsfähigkeit der Dienste bestellt? Darüber diskutierte ich bei ChannelPartner mit Systemhäusern, Service Providern, weiteren Herstellern und Distributoren.
Hier geht’s zum Artikel.
0

Moskau

Im KremlGeschäftsreisen sehen typischerweise immer gleich aus: Flughafen, Büro, Restaurant, Hotel, Flughafen — mehr sieht man meist nicht. Dabei ist gerade Moskau eine unheimlich spannende Stadt, nicht nur dann, wenn in der Metro alles nur in kyrillischer Schrift ausgeschildert ist oder man über eine achtspurige Straße kommen möchte. Hier gibt es sehr viel einmaliges zu sehen — allen voran der Rote Platz und der Kreml. Deswegen habe ich diesmal einen halben Samstag drangehängt und hatte das Glück, goldene Kuppeln vor strahlend tiefblauem Himmel fotografieren zu können.

Hier geht es zu den Bildern aus Moskau.

0

ALS Ice Bucket Challenge

Das war wohl kaum zu vermeiden … Danke an Aileen Leonhardt für die Nominierung. Auf eine kalte Dusche freuen dürfen sich jetzt: Toni Rinser, Thomas Uhl und Christoph Zahn.

0

Teamwork an der Hohen Acht

Die Grüne Hölle, die Nordschleife des Nürburgringes, ist nicht nur das Mekka für Motorsportler, sondern auch für Rennradler. 24 Stunden standen wieder auf dem Programm für das Team „NetApp-Computacenter“, bestehend aus Henning, Michael, Stefan und mir. 24 Runden waren auch unser Ziel, jede mit knapp 25 km und 500 Höhenmetern — das haben wir geschafft! Tolles Teamwork in prickelnder Rennatmosphäre, jeder quält sich die Hohe Acht hoch und am Ende sind wir stolz auf das Geleistete.

Nächstes Jahr wieder? Nach der letzten Runde wollte ich mich nie wieder diesen besch… Berg hochquälen müssen. Aber je länger das Rennen rum ist … nächstes Jahr dann mindestens 25 Runden?!?

READ MORE

0

Wolken auf der Cebit Techlounge

Der Himmel auf Erden für Speicherhersteller in Zeiten der Cloud? In mancher Hinsicht ja: die Datenmenge wird zunehmen, ein Teil davon wird in der Cloud landen. Die Cloud wiederum ist hybrid: teils private, teils public. Für NetApp-Kunden grundsätzlich kein Problem, weil die Technologie die Verschiebung von Daten und die Kopplung unterschiedlicher Cloud-Typen ermöglicht.

Das interessiert auch Sascha Pallenberg von mobilegeeks, der Peter Wüst und mich auf der Cebit interviewt hat.

0