Bitrider 2017

Die „Kärnten Road Devils“ waren unterwegs und weder Schnee noch Sturm konnten sie aufhalten! Gute 20 Biker konnte Werner Nieberle, Geschäftsführer der Vogel-IT Medien, zur dritten Auflage zusammentrommeln. Von Augsburg aus ging es über das Allgäu nach Kärnten – schon die Anfahrt war sehenswert. Allerdings auch nass: die Niederschlagsmenge lag letztlich doch am oberen Rand…

SoCal und Mexico

Los Angeles war bislang ein seltenes Ziel für mich in den USA, in Mexico war ich überhaupt noch nicht. Nachdem auch in 2016 wieder eine Sales Conference im Silicon Valley anstand, habe ich die Gelegenheit genutzt, um Südkalifornien einen Besuch abzustatten. Besonders gespannt war ich auf einen kurzen  Abstecher nach Tijuana, einen Steinwurf von San…

Italien 2016

„… das Land, wo die Zitronen blühn …“ hat nicht nur Goethe angezogen. Ausser Deutschland ist Italien das einzige Land, in dem ich mir vorstellen kann, zu leben. Aber zum Glück muss ich dort nicht arbeiten … Im Sommer 2016 führte uns unsere Reise zunächst nach Venedig. Die Stadt ist im Sommer voll – soweit keine…

Kalifornien klassisch: unterwegs mit 35mm-Film

In Kalifornien war ich so oft, dass ich ziemlich alle Sehenswürdigkeiten in und rund um San Francisco ganz sicher fotografiert habe. Dieses Mal wollte ich etwas Neues ausprobieren: anstatt digital wieder analog. Am Wochenende vor unserem Businesstrip zu Tegile waren wir im sonnigen Santa Cruz, am Samstagmorgen danach nochmal in San Francisco. Die Bilder sind…

London Calling

Hin und wieder lässt sich in meinem Job das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden. In meinem Fall bedeutet das manchmal, dass ich meine Kamera mitnehme und ein paar Fotos schieße. Beim  letzten London-Trip hatte ich meine „neue“ alte Mamiya NC1000s dabei: eine 35mm-Analogkamera aus dem Jahr 1978. Die Bilder, die dabei entstanden sind, „haben etwas“,  eine Anmutung,…

New York City

Der „Big Apple“ ist immer eine Reise wert: voll, laut, bunt. Gerade für Fotografen ein Top-Spot. Dass ich mein Stativ mitgeschleppt habe, hat sich gelohnt: die Bilder der Skyline sind top geworden. Allerdings nicht alle: wenn auf der Manhattan-Bridge alle 20 Sekunden ein Zug nur fünf Meter entfernt vorbeirumpelt, dann hilft auch der beste Bildstabilisator…