Route 66 & Grand Canyon

Schwierig ist es gerade mit den Amerikanern: vieles ist uns fremd geworden, nicht erst seit Trump. Und dennoch ist es ein tolles Land: man kann dort angenehme und interessante Menschen treffen, aber vor allem erschlägt dieses Land den Besucher nahezu mit seiner unglaublichen Weite. 

Durch die Wüste von Arizona, auf der alten Route 66, stilecht mit einer Harley-Davidson Road Glide zu fahren – das ist ganz großes Kino. Ich war sehr begeistert.

READ MORE

0

SoCal und Mexico

Los Angeles war bislang ein seltenes Ziel für mich in den USA, in Mexico war ich überhaupt noch nicht. Nachdem auch in 2016 wieder eine Sales Conference im Silicon Valley anstand, habe ich die Gelegenheit genutzt, um Südkalifornien einen Besuch abzustatten. Besonders gespannt war ich auf einen kurzen  Abstecher nach Tijuana, einen Steinwurf von San Diego entfernt. Donald Trump mit seinen neuen Einreiseregularien sorgten noch für eine besondere Spannung. Aber alles ging gut – und gerade diese wenigen Stunden in einer vollkommen anderen Welt waren ohne Zweifel ein Höhepunkt der Reise.

READ MORE

0

Kalifornien klassisch: unterwegs mit 35mm-Film

In Kalifornien war ich so oft, dass ich ziemlich alle Sehenswürdigkeiten in und rund um San Francisco ganz sicher fotografiert habe. Dieses Mal wollte ich etwas Neues ausprobieren: anstatt digital wieder analog. Am Wochenende vor unserem Businesstrip zu Tegile waren wir im sonnigen Santa Cruz, am Samstagmorgen danach nochmal in San Francisco. Die Bilder sind gut geworden: ich finde, sie haben ein wenig 80er-Jahre-Flair, die Hippie-Zeit kommt da irgendwie durch. Möglicherweise haben die Assoziationen aber auch nur mit den Wohlgerüchen zu tun, die uns am Strand von Santa Cruz umweht hatten. Peace, man!

READ MORE

0